Menü

Kluge Köpfe mit innovativen Foodtech Ideen

Werde Teil unseres 1. foodRegio StartUp Lab in 2020

Hier geht es direkt zur Bewerbung.  


UNSERE MISSION

Identifikation und Unterstützung von aufstrebenden Foodtech-GründerInnen, die durch innovative Geschäftsmodelle und Produkte im Bereich Foodtech das Ess- und Trinkverhalten der Verbraucher revolutionieren. 

UNSERE VISION

Förderung und Unterstützung von Foodtech-GründerInnen durch ein massgeschneidertes Accelerator-Programm.

UNSER FOKUS

Wir suchen GründerInnen mit Pioniergeist, die neue Trends indentifizieren und somit die Ernährungswirtschaft in folgenden Bereichen verändern:

Anwendungen wie intelligente Küche, Geschmack & Gastronomie (Lebensmittellieferung, Bezahlung), Lebensmittelwissenschaft / Ernährung (Proteine, personalisierte Ernährung, Wellness), Lebensmittelsicherheit / -sicherheit (Rückverfolgbarkeit, Transparenz, Betrugsprävention), Verpackung (Stabilität, Zugänglichkeit), Letzte Meile

Technologien wie Big Data- und Entscheidungsunterstützungssysteme, Predictive Modeling, 3D-Druck, AI, VR / AR, verbundene Geräte, Smart Devices / IoT, Roboter, Mobile, Genombearbeitung

UNSERE UNTERSTÜTZUNG

Wir bieten vier qualifizierten Gründungsteams im Rahmen des gateway49 Accelerators eine Unterstützung in Höhe von bis zu 30.000 Euro pro Team sowie die Teilnahme an einem 9-monatigen Programm, mit dem Eure Idee zur Umsetzung gebracht werden soll. Am Ende des Programms möchten wir Euch dabei unterstützen, Eure Idee in die Realität umzusetzen.

WIE FUNKTIONIERT DAS?

DAS PROGRAMM

Das foodRegio StartUp Lab ist ein 9-monatiges Programm, in dem 4 ausgewählte Gründungsteams von null auf 100 gebracht werden. Während dieser Zeit wird das Team aufgefordert, messbare Fortschritte zu zeigen.

Die Teams haben Zugriff auf Geschäftsressourcen und Schulungsmodule und können auch mit anderen Teams im Accelartor zusammenarbeiten. Alle Foodtech Teams werden von den Erfahrungen der foodRegio-Unternehmen in den Bereichen Produktentwicklung, Branding & Marketing, Vertrieb, E-Commerce, Forschung und Entwicklung, Medienarbeit und anderen Bereichen profitieren. Alle teilnehmenden Teams müssen an allen Veranstaltungen des foodRegio StartUp Lab wie Kick-off, Mid-Term Event und Final Program Event in Lübeck teilnehmen.

Das foodRegio StartUp Lab ist Teil des Accelerator-Programms gateway49.com, das sich auch an andere Branchen richtet. Von den 12 im Accelerator ausgewählten Teams streben wir 4 Foodtech-Teams an.

WIE BEWERBE ICH MICH?

Für die Berücksichtigung in der ersten Kohorte, füllt das Bewerbungsformular vor dem 10. März 2020 aus und vermittelt uns einen Eindruck von Eurer Idee - so detaillierte wie möglich, damit wir verstehen, warum Euer Team in unser Programm aufgenommen werden sollte.

Versucht, die Fragen so genau wie möglich zu beantworten. Beachtet dabei, dass vertrauliche Informationen nicht weitergegeben werden dürfen. Ein externer Dritter überprüft alle Einsendungen und unser Auswahlausschuss wählt die Finalisten aus.

WER SOLLTE SICH BEWERBEN?

Bewerbt Euch mit Idee aus folgenden Bereichen:

Anwendungen wie intelligente Küche, Geschmack & Gastronomie (Lebensmittellieferung, -zahlung), Lebensmittelwissenschaft / -ernährung (Proteine, personalisierte Ernährung, Wellness), Lebensmittelsicherheit / -sicherheit (Rückverfolgbarkeit, Transparenz, Betrugsprävention), Verpackung (Stabilität, Zugänglichkeit), Letzte Meile.

Technologien wie Big Data- und Entscheidungsunterstützungssysteme, Predictive Modeling, 3D-Druck, AI, VR / AR, vernetzte Geräte, Smart Devices / IoT, Roboter, Mobile, Genombearbeitung.

Prof. Dr. Björn P. Jacobsen
Ihr AnsprechpartnerProf. Dr. Björn P. Jacobsenjacobsen@foodregio.de
+49 451 70655-0