Menü

17. foodRegio Trendtag der norddeutschen Ernährungswirtschaft

Am 04.05.2023 steht der 17. foodRegio Trendtag bevor, der sich unter dem Titel

„Alles bleibt anders - Das neue Morgen der Ernährungswirtschaft“

mit genau diesen Themen beschäftigt. Resilienz, Glokalisierung und Trends wie Neo-Ökologie werden vom Gesamtüberblick bis hin zu konkreten Beispielen in zwei spannenden Keynote-Vorträgen und drei Fachforen betrachtet. Dabei sollen insbesondere die zentralen Bereiche Personal, Beschaffung und Produktion fokussiert werden.


Neuer Ort - feines Konzept

Der Trendtag findet dieses Jahr im Bockholdt Campus statt. Dieser Ort lädt alle Anwesenden zu intensiven Gesprächen, zum Netzwerken und zur Kontaktpflege ein. Durch die großartige räumliche Gestaltung wird permanent die Möglichkeit geschaffen sich auch im kleineren Rahmen auszutauschen. Hierfür wurde das Kaminzimmer eingerichtet. Insgesamt wird der Trendtag damit kleiner und exclusiver, denn wir werden maximal 150 Personen an diesem Tag sein.

Der foodRegio Trendtag – was ist das eigentlich?

Der foodRegio Trendtag ist seit 2007 als das zentrale Event im Umfeld der norddeutschen Ernährungswirtschaft fest etabliert. Bereits zum 16. Mal werden in spannenden Vorträgen und Fachforen aktuelle Trends und Entwicklungen in der Ernährungswirtschaft beleuchtet. Die Veranstaltung zeichnet sich jedes Jahr durch sein vielschichtiges Publikum an Unternehmensvertretern und Repräsentanten der Landespolitik aus. Bis zu 250 Teilnehmenden dient der Trendtag hierbei als Inspirationsquelle zur Weiterentwicklung der eigenen Geschäftsprozesse sowie zum betriebsübergreifenden Netzwerken. Einen Einblick in den foodRegio Trendtag 2014 finden Sie hier.

Der foodRegio Trendtag 2023 – worum geht es in diesem Jahr?

Der Ukrainekrieg, die Covid-19-Pandemie, damit einhergehende Preisesteigerungen für Energie und Rohstoffe, Lieferengpässe und die Inflation. Hinzukommend der bestehende und ansteigende Fachkräftemangel 

Die Wirtschaft wurde in den letzten Jahren, wird heute und auch in Zukunft Krisen ausgesetzt sein. Zusätzlich fordert die Gesellschaft Nachhaltigkeit. Die Märkte sollen grün werden. Begriffe wie Zero Waste und Circular Economy sind schon lange keine Fremdwörter mehr. Doch wie sind diese Parameter miteinander zu vereinbaren? 

Eine Herausforderung, die gemeistert werden muss. Es ist eindeutig: Alles bleibt anders. Es geht nicht mehr zurück, die Zukunft muss neu gedacht werden. Wir brauchen ein resilientes Lebensmittelsystem, das den gegenwärtigen sowie den zukünftigen Herausforderungen gewachsen ist. Stichwort Glokalisierung: Ein Konsumtrend, der nun zum Wirtschaftsfaktor wird.

Sie wollen Aussteller / Sponsor beim nächsten foodRegio Trendtag werden? Dann informieren Sie sich über unsere Sponsoring-Angebote. Dafür stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Seite. Wir freuen uns über Ihr Interesse!


Historie

  1. Trendtag 2007 / 19.02.2007 / Thema: "Geschmack der Zukunft"
  2. Trendtag 2008 / 19.02.2008 / Thema: "Food-Trends 50+"
  3. Trendtag 2009 / 19.02.2009 / Thema: "Trends & Innovationen"
  4. Trendtag 2010 / 18.02.2010 / Thema: "Nachhaltigkeit"
  5. Trendtag 2011 / 17.02.2011 / Thema: "Social Media"
  6. Trendtag 2012 / 23.02.2012 / Thema: "Lebensmittelsicherheit"
  7. Trendtag 2013 / 21.02.2013 / Thema: "Food=Style"
  8. Trendtag 2014 / 27.02.2014 / Thema: "Clean Food = Good Food?"
  9. Trendtag 2015 / 25.02.2015 / Thema: "Packaging"
  10. Trendtag 2016 / 25.02.2016 / Thema: "Digitalisierung"
  11. Trendtag 2017 / 23.02.2017 / Thema: "Konsumentenerwartungen"
  12. Trendtag 2018 / 22.02.2018 / Thema: "The Future of Sales"
  13. Trendtag 2019 / 21.02.2019 / Thema: "Superfood"
  14. Trendtag 2020 / 27.02.2020 / Thema: "Food & Society"
  15. Trendtag 2021 / 11.02.2021 / Thema: "New Food, New Work & New Life"
  16. Trendtag 2022 / 30.06.2022 / Thema: "Smart Food"

 

Foto: Olaf Malzahn
Ihre AnsprechpartnerChristina Schlabritzschlabritz@foodregio.de
+49 451 70655-29
Inken Meifort
 Inken Meifortmeifort@foodregio.de
+49 451 70655-472