Menü

    Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen zur Gast bei foodRegio

    Bereits zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit konnten wir den schleswig-holsteinischen Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen zu einem Besuch in der foodRegio begrüßen - diesmal zu einem intensiven halbtägigen Austausch mit dem foodRegio Vorstand zu den aktuellen Entwicklungen in der norddeutschen Ernährungswirtschaft.
     

    Eine gute Grundlage dafür bildete der kurz zuvor auf der foodRegio Mitgliederversammlung vorgestellte Branchenreport, der unter anderem aufzeigt, dass die Beschäftigung und die Exporte der schleswig-holsteinischen Ernährungswirtschaft in den Krisenjahren 2020 und 2021 zum Teil deutlich gestiegen sind. Ein Trend, der sich nach Einschätzung der vertretenen Unternehmen auch im Jahr 2022 fortgesetzt hat und die Ernährungswirtschaft neben der Medizintechnik damit zu einer Stütze der konjunkturellen Entwicklung im Land macht.
     
    Aktuelle Themen, die vertieft mit dem Minister erörtert wurden - und auch einen Schwerpunkt der foodRegio Arbeit im Jahr 2023 darstellen - sind die Fachkräftegewinnung und -sicherung, die Ressourcensicherung und die bereits im vollen Gange befindliche Transformation der Ernährungswirtschaft.
     
    Abgerundet wurde der Besuch des Ministers mit einer Betriebsbesichtigung bei unserem Mitgliedsunternehmen H. & J. Brüggen KG in Lübeck, dessen persönlich haftender Gesellschafter Jochen Brüggen Minister Madsen die Produktion am Standort #Lübeck erläuterte.