Menü

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Lebensmittelindustrie

vormals "Food Processing – Technologie und Management"

 

Hintergrund

2010 gab es erste Überlegungen, einen auf die Bedarfe der Lebensmittelwirtschaft ausgerichteten Studiengang zu entwickeln. Lübeck verfügt über eine sehr leistungsfähige Fachhochschule – was lag also näher, als in einem Projekt den Weg zu einem anerkannten Studienabschluss zu ebnen.

Neben der Erstausbildung und der betrieblichen Weiterbildung würde foodRegio nun auch den letzten Part im Dreiklang des Wissenserwerbs bedienen – die akademische Ausbildung. Ein so ineinandergreifendes und auf die speziellen Bedarfe einer Branche ausgerichtetes System ist gelebte „Best Practice“ und zeigt, wie leistungsfähig und zielführend ein aktives Netzwerk agieren kann.

Von der Idee zum Projekt

Es folgten viele Gespräche, Workshops und Arbeitstreffen, um zum einen die Bedarfe der Unternehmen zu identifizieren, zum anderen die formalen Strukturen und Abläufe zu definieren.

Vom Projekt zum dauerhaften Angebot

Als Ergebnis des Projekts, in dem neben der Fachhochschule Lübeck und foodRegio auch mehrere foodRegio Unternehmen engagiert waren, existiert seit dem WS 2011 der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Lebensmittelindustrie, B.Eng. vormals "FOOD PROCESSING – Technologie und Management".

Aufgrund der Kombination aus dem Abschluss eines einschlägigen Ausbildungsberufs mit dem Studienabschluss ergeben sich drei unterschiedliche Wege zur Einschreibung in das Studium.

  • Studium dualer Art (4,5 Jahre)
  • Direktes Studium (3,5 Jahre)
  • Alternative: Liegt ein erfolgreicher Berufsabschluss vor, kann die FH-Zugangsberechtigung durch einen vorausgehenden Besuch einer 2-jährigen Fach- oder Fachoberschule erworben werden.

Weitere Informationen:

Fachhochschule Lübeck
Mönckhofer Weg 239
23652 Lübeck

Sekretariat des Fachbereichs
Telefon: +49 451 300-5233/5537

Studiengangsleiter: 
Prof. Dr. Arne Pietsch
pietsch.arne@fh-luebeck.de